Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

BUND Rostock für die Brücke über den Stadthafen

16. Februar 2018

Der Umweltverband BUND spricht sich klar für eine Fahrrad-Brücke über den Stadthafen aus.

„Wir brauchen möglichst bald die Brücke über die Warnow, auch ganz unabhängig von der BUGA. Es ist eine attraktive Verbindung für den Radverkehr von Toitenwinkel und Gehlsdorf in die Innenstadt erforderlich und ebenso von der Innenstadt in die Wohn- und Erholungsgebiete nördlich der Warnow. Und das geht nur mit einer Brücke“, betont Susanne Schumacher, Vorsitzende des BUND Rostock.

„Die Fähre ist keine verlässliche Verbindung, da sie bei Sturm, Eisgang, Hochwasser oder technischen Problemen immer wieder kurzfristig ausfällt. Und nach 20 Uhr fährt grundsätzlich keine Fähre mehr. Das ist gerade für den Alltagsverkehr kein ausreichendes Angebot. Daher brauchen wir umgehend die Fahrradbrücke über die Warnow. Dabei ist es sinnvoll, Kompromisse mit dem Segelsport zu finden, um diesen nicht unnötig einzuschränken. Aber es gibt definitiv mehr Radfahrer und Fußgänger, die von der Brücke profitieren werden und daher sollten diese auch der zentrale Maßstab für die Planung der Brücke sein. Radverkehr und Fußgänger brauchen in Rostock bessere Bedingungen und dazu gehört die Brücke über die Warnow", so Susanne Schumacher vom BUND.

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb