BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

FÖJ beim BUND

Hast Du schon eine Idee was Du nach der Schule machen möchtest ? Nein ? Vielleicht helfen die Interviews unserer aktuellen FÖJler bei Deinem weiteren Werdegang.

Unsere FÖJler*innen 2021/22 stellen sich vor

Pauline (Landesgeschäftsstelle Schwerin)

1.Warum habe ich mich für ein FÖJ entschieden?

Ich habe davor schon im Kindergarten ein FSJ gemacht und wollte auch mal in den kompletten Gegensatz einen Einblick haben. Ebenfalls weil ich mich mehr mit dem Thema Umwelt auseinander setzten wollte und um zu schauen, ob mir Büroarbeit allgemein liegt und ob ich mir das in Zukunft vorstellen kann.

2.Was machst du in deiner Einsatzstelle?

Im Büro des BUND Schwerin nehme ich vorwiegend Telefonate an, bearbeite den Mailverkehr und die Post. Ebenfalls erledige andere Aufgaben, meist am Computer aber auch sonstige Dinge die ab und zu anfallen.

3.Warum setze ich mich für Umwelt und Natur ein?

Meiner Meinung nach sollte es selbstverständlich sein, dass jeder einen Teil dazu beiträgt. Wir die jüngere Generation haben zum Großen Teil die Zukunft unserer Erde in der Hand und deswegen tue ich gerne etwas Gutes und setzte mich für Natur und Umweltschutz ein, damit uns auch in Zukunft unsere Erde noch erhalten bleibt.

Vanessa (Regionalgeschäftsstelle Neubrandenburg)

Warum habe ich mich für ein FÖJ entschieden?

Im November des Jahres 2020 besaß ich die Ehre, in den Landesjugendvorstand der BUNDjugend gewählt zu werden. Die damit verbundenen Aufgaben sowie mein ehrenamtliches Engagement in der Aktivengruppe Neubrandenburg konnte sich während meines Abiturs leider nur auf die Freizeit beschränken. Deshalb war ich von der Möglichkeit begeistert, die BUNDjugend in voller Zeit und mit aller Energie im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres unterstützen zu können.

Was machst du in deiner Einsatzstelle?

Mein Tätigkeitsbereich ist glücklicherweise sehr vielfältig. Natürlich bin ich oft mit typischen Aufgaben des Büroalltages beschäftigt. Darüber hinaus bereite ich kommende Aktionen vor – beispielsweise Workshops, Freizeiten oder Demonstrationen - und nehme meistens selber an ihnen teil. Auch die Aktiven- und die Kindergruppe begleite ich bei ihren wöchentlichen Treffen. Weiterhin bin ich als Gruppensprecherin meiner FÖJ-Seminargruppe an der Planung unserer Seminare beteiligt, und versuche den sozialen Aspekt des Freiwilligen Ökologischen Jahres – samt ehrenamtlichen Engagement in Arbeitskreisen o.ä. - so angenehm, erlebnis- und lehrreich wie möglich zu gestalten.

Warum setze ich mich für Umwelt und Natur ein?

Zum einen bietet die Arbeit im Umweltschutz unzählbare viele Möglichkeiten – zur stetigen Fortbildung, zum Kennenlernen beeindruckender Persönlichkeiten, zum Reisen an vielfältige Orte, zum Kontakt mit der großartigen Schönheit der Natur. Zum anderen ist die Arbeit für den Schutz unseres Planetens die einzige sinnvolle Möglichkeit, die wir haben. Immer unterwegs mit dem hoffnungsvollen Ziel: „Und jetzt noch die Erde retten!“.

Lea (Regionalgeschäftsstelle Rostock)

Warum habe ich mich für ein FÖJ entschieden?

Für mich war schon lange klar, dass ich nach der Schule nicht direkt weiter ,,in der Schule" sitzen will sondern erstmal praktisch aktiv werden möchte.
Als dann Fridays for Future ins leben gerufen wurde ist mir zum ersten mal ganz bewusst geworden wie dramatischen es um unseren Planeten steht und das schleunigst etwas geändert werden muss. Für mich steht seit dem fest, dass in die Richtung Studieren und Arbeiten möchte. Um aber erstmal konkret aktiv werden zu können hab ich mich dann für ein FÖJ entschieden.

Was machst Du in Deiner Einsatzstelle?

Ufff, ich mache sehr viel! Im September war ich vor allem draußen unterwegs. Ich war bei Strandführungen (durfte auch selbst eine leiten), habe Infostände betreut, habe beim Müllmonitoring und Kippensammeln geholfen und war mit auf Demos. Jetzt in den kalten Monaten bin ich mehr am Rechner aber auch hier wird es nie langweilig. Ich kann an verschiedenen Vorträgen und Seminaren teilnehmen, Plane treffen für die BUNDjugend, poste Sachen auf Instagram, pflege unsere Website, maile und spreche mit Menschen aus aller Welt und noch vieles mehr.

Warum setze ich mich für Umwelt und Natur ein?

Ich denke wir alle kennen die Fakten und wissen wie dramatisch es um unsere Welt steht. Mir ist einfach relativ schnell klar geworden, dass sich daran nur etwas ändert wenn ich selbst aktiv werde. Eine wirkliche Veränderung benötigt eine breite Masse die laut und deutlich sagt was verändert werden muss.

Malin (BUNDjugend M-V)

Warum habe ich mich für ein FÖJ entschieden?

Im Laufe des letzten Schuljahres ist mir schnell klargeworden, dass ich eigentlich noch nicht weiß, was ich machen möchte nach der Schule. Ich hab mich dann ein wenig erkundigt, was für Möglichkeiten es gibt. Oft bin ich dabei auf das FSJ gestoßen und irgendwann dann auch auf das FÖJ. Das hat mich dann sehr angesprochen, weil ich in diesem Jahr gerne was für die Umwelt machen und den Umwelt- und Naturschutz in meinen Alltag aufnehmen möchte.

Was machst Du in Deiner Einsatzstelle?

Ganz verschiedene Sachen. Ich bearbeite die Website, stelle dort und auf Social Media neue Termine rein. Mache somit Online Werbung, aber auch offline Werbung machen ist eine meiner Aufgaben, also flyern und plakatieren. Im Sommer kommt die Betreuung von Ferienfreizeiten dazu und natürlich deren Organisation in den Monaten davor.

Warum setze ich mich für Umwelt und Natur ein?

Ich sehe in meiner Generation leider zu viele Menschen, die nichts tun und einfach zuschauen wie wir unseren Planeten, unser Zuhause, zerstören. Ich möchte keiner dieser Menschen sein oder werden. Für mich war es eigentlich immer klar, dass wir handeln müssen, lernen müssen, wie wir im Alltag ökologischer leben können und den jüngeren Generationen einen Planeten überlassen müssen, auf dem sie leben können.

Habt ihr Fragen zum Einsatz?

Julia Burgmann

Landesgeschäftsstelle in Schwerin
E-Mail schreiben Tel.: 0385 5213390

Träger Freiwilligendienst

Internationaler Bund (IB) Westmecklenburg

Dr.-Külz-Straße 20, 19053 Schwerin

E-Mail: freiwilligendienste.schwerin(at)ib.de

 

Jugendwerk Aufbau Ost JAO gGmbH

FÖJ-Regionalbüro Greifswald
Spiegelsdorfer Wende 2
17489 Greifswald

E-Mail: greifswald.foej-mv(at)jao-berlin.de

BUND-Bestellkorb