Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Eingetaucht in die Vielfalt unserer Meere – BUND-Wanderausstellung zu Gast in Rostock

24. Juli 2019

Eingetaucht in die Vielfalt unserer Meere – BUND-Wanderausstellung zu Gast in Rostock

Kegelrobben in Warnemünde? Viele Strandbesucher staunten Ende Juni nicht schlecht, als sich Deutschlands größtes Raubtier zu ihnen neben die Strandkörbe gesellte. Doch die Ostsee hat noch weitaus erstaunlichere Lebewesen und Lebensräume über und unter der Meeresoberfläche zu bieten. Den Besonderheiten von Flora und Fauna unter Wasser widmet sich die Wanderausstellung „Eingetaucht – Vielfalt in unseren Meeren“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) mit faszinierenden Aufnahmen und interessanten Hintergrundinfos. Sie ist ab Donnerstag bis Ende August auch in Rostock zu sehen.

Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock und Schirmherr des BUND-Projekts „Kein Plastik an den Strand“, eröffnet die Ausstellung im Foyer des Rostocker Rathauses am 25. Juli um 11 Uhr feierlich. Dort ist sie bis zum 1. August zu besichtigen.

Großformatige Fotos nehmen Sie mit auf eine Reise zu den Bewohnern der Schutzgebiete in den Tiefen unserer Meere. „Das Wissen um die Schönheit dieser einzigartigen Ökosysteme ist die Grundlage für die Sensibilisierung unserer Mitbürger und die Besucher der Hansestadt. Wer sich emotional mit der Ostsee verbunden fühlt, zeigt weitaus mehr Bereitschaft für eigenes Engagement und einen Beitrag zum Erhalt dieser besonderen Lebensräume. Begleiten Sie uns auf einen spannenden Tauchgang zu den Tieren und
Pflanzen in Nord- und Ostsee“, lädt Matthias Goerres, Meeresschutzreferent des BUND Mecklenburg-Vorpommern, zum Verweilen vor den Makroaufnahmen ein.

Auch die Bedrohungen der biologischen Vielfalt unter Wasser werden eindrücklich dargestellt. Begleitende Infomaterialien zu lokalen Projekten bieten die Möglichkeit beim BUND vor Ort aktiv zu werden und beispielsweise Strandmüll-Sammelaktionen (am 12. August nach der Hanse Sail und zum Küstenputztag am 21. September) zu unterstützen. Der BUND Rostock macht sich außerdem für eine artenreiche Stadtnatur, kommunalen Klimaschutz und eine ökologische Landwirtschaft stark.

Weitere Ausstellungsorte:
2. - 19. August - Traditionsschiff im IGA-Park
19. - 28. August - Ökovilla (Hermannstr. 36)


Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bund.net/themen/meere/wanderausstellung/
Kontakt: Matthias Goerres, T. 0381-29065525

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb