Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Alleen - Grüne Haine des Reisens

27. Mai 2015

Unter dem Motto »Grüne Haine des Reisens« – so nannte Theodor Fontane die Alleen – rufen wir Sie dazu auf, uns Ihre schönsten Alleebilder zuzusenden. „Nutzen Sie den Frühsommer für eine Radtour oder Wanderung unter dem grünen Dach der Alleen und halten Sie Ihre Eindrücke in Bildern fest“, rät Katharina Brückmann, BUND-Expertin für Baum- und Alleenschutz. „Es könnte die `Allee des Jahres 2015` werden!"

Die Besonderheit einer Allee kann sich in ihrer Geschichte, ihrer Struktur oder Artenvielfalt ausprägen. Ihr Motiv kann auch einfach sinnbildlich für einen erlebnisreichen Tag im Grünen stehen. Wie auch immer: Schicken Sie Ihr schönstes Foto (digital oder als Papierbild) mit einem kurzen Kommentar an die Geschäftsstelle des BUND in Schwerin. Einsendeschluss ist der 16. September. Aus allen Motiven wird eine Jury die »Allee des Jahres« küren – und am 20. Oktober der Öffentlichkeit präsentieren, zum „Tag der Allee“.

Der Gewinner kann sich außerdem über eine Übernachtung für zwei Personen in der Burg Lenzen freuen.
Weitere Preise sind ein  Bildband „Alleen in Deutschland“ und ein Bio-Picknickkorb.

Alle Foto stehen bei Nennung des angegebenen Autors zur kostenfreien Verwendung zu Verfügung..

Ihre Fotos können Sie senden an:

       katharina.brueckmann(at)bund.net

       BUND Mecklenburg-Vorpommern, Wismarsche Str. 152, 19053 Schwerin

       Kontakt-Telefon: (0385) 521339-14.

Mehr zum Wettbewerb und eine ständige Übersicht der eingesendeten Fotos finden Sie unter

       www.allee-des-jahres.de

 

Hintergrund:

Der BUND ist seit vielen Jahren im Alleenschutz engagiert. Hunderte ehrenamtlich Aktive kümmern sich um „ihre“ Alleen vor Ort, insbesondere in den alleenreichsten Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Hier stehen noch etwa 15.000 km Alleen, das sind weit mehr als die Hälfte der gesamten Alleenkilometer Deutschlands. Dieses Kulturgut ist bedroht. Die oft schon sehr alten Alleebäume sind zunehmend schädigenden Umwelteinflüssen ausgesetzt. Die Zahl der Neuanpflanzungen ersetzen nicht den Verlust. Mit dem Fotowettbewerb möchte der BUND auf die Alleen aufmerksam machen, damit sich auch nachfolgende Generationen an den „grün-goldenen Tunneln“ erfreuen können.

Mehr zum BUND-Alleenprojekt finden Sie unter www.bund.net/alleen.  

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb