Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Monitoring zum Artenschutz

Sichtungskarte von Meeressäugetieren in der Ostsee (Deutsches Meeresmuseum, 2018)

Das Deutsche Meeresmuseum sammelt zufällige Sichtungen von Meeressäugetieren auf der Ostsee sowie an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Diese Daten unterstützen die Analyse der Aufenthaltsgebiete der Kegelrobben in unseren Gewässern und erlauben eine präzisere Bestimmung der Bestandsgröße. Ein langfristiges Monitoring kann aber nur erfolgen, wenn Lebendstrandungen und Totfunde dokumentiert werden. Helfen Sie mit, indem Sie an Ihrem Lieblingsstrand oder beim Wassersport Ausschau halten und wichtige Informationen an Wissenschaft zum Artenschutz weitergeben. Der genaue Standort und das Verhalten der Tiere sind zum Ergreifen geeigneter Maßnahmen am wichtigsten und können telefonisch wie auch über ein Formular übermittelt werden.

Sichtung melden

Deutsches Meeresmuseum


Katharinenberg 14-20 18439 Stralsund E-Mail schreiben Tel.: 03831 26503333 (Totfunde) Mobil: 0173 9688267 (Lebendstrandung)

BUND-Bestellkorb