BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Bauen mit Holz – Planung, Qualitätssicherung, Chancen

Das Potential von Holz als Baustoff ist wiederentdeckt, auch im urbanen Bauen. Was braucht es, damit der Holzbau seine Vorteile ausspielen kann? Was ist für die Qualitätssicherung und hochwertige Ausführung zu beachten?
Dieses Seminar vermittelt fachliche Inhalte zu Planung und Gütesicherung beim Bauen mit Holz und widmet sich der Frage der Förderung der (Aus-)bildung im Bereich konstruktiver und gestalterischer Holzbau.

~ Mittwoch,15. Juni, 10-12 Uhr, online ~

https://seminare.bauen-der-zukunft.de/seminar/bauen_mit_holz/

Regionale Klimawerkstatt am 16. Juni in Rostock

Am 16.06.2022 von 10 bis 16 Uhr veranstaltet das Zentrum KlimaAnpassung gemeinsam mit dem Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern einen ganztägigen Workshop zu Themen der Klimaanpassung.

Neben der Vorstellung der Beratungsangebote des Zentrums KlimaAnpassung (ZKA) sollen gemeinsam die durch den Klimawandel und seine Folgen verursachten Veränderungen in Mecklenburg-Vorpommern identifiziert und verschiedene Handlungsmöglichkeiten erarbeitet werden, um die Resilienz gegenüber Extremwettereignissen, wie beispielsweise zunehmender Hitze und Trockenheit, zu erhöhen.

Darüber kann sich auf der Veranstaltung mit den relevanten Akteuren auf Landesebene und regionalen Multiplikator*innen vernetzt und sich untereinander ausgetauscht werden.

~ Donnerstag, 16. Juni, 10-16 Uhr, Aula der VHS Rostock, Kabutzenhof 20A, Rostock ~

Programm. Anmeldung.

Online-Kick-Off Workshop "Einführung in das serielle Sanieren"

In den dena-Kick-Off Workshops bekommen Sie einen fundierten und kompakten Einblick in das serielle Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip - als virtuelle Konferenz und kostenfrei, alle 6-8 Wochen.

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, braucht es innovative Sanierungslösungen, die einfacher, schneller und wirtschaftlicher als bisherige Ansätze sind. Ein wichtiger Baustein ist die serielle Sanierung mit vorgefertigten Elementen nach dem Energiesprong-Prinzip.

Im Kick-Off Workshop erfahren Sie, was Sie für einen erfolgreichen Start in Ihr Energiesprong-Projekt brauchen oder als UnterstützerIn der Energiesprong-Initiative wissen müssen. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch das serielle Sanieren und es bleibt genug Zeit für Ihre Fragen.

~ Donnerstag, 23. Juni, 10.30-12 Uhr, online ~

Programm & Anmeldung unter www.dena.de/newsroom/veranstaltungen/kick-off-workshop-einfuehrung-in-das-serielle-sanieren/

Jahresveranstaltung: Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke

Die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke unterstützt Unternehmen aller Branchen und Größen erfolgreich dabei, sich branchenübergreifend oder -intern in Netzwerken auszutauschen und Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz umzusetzen. Die Netzwerkinitiative hat sich als eines der erfolgreichsten Instrumente des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) bewährt. Über 3.100 Unternehmen folgen bisher dem Netzwerkansatz und haben sich in mehr als 330 Unternehmensnetzwerken zusammengeschlossen.

Die Jahresveranstaltung gibt allen Netzwerkbeteiligten und Interessierten die Möglichkeit, sich über die aktuellen Themen rund um Energieeffizienz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Unternehmen zu informieren. Im Programm werden neue Entwicklungen, Erfahrungen und gute Beispiele präsentiert und Handlungsnotwendigkeiten aufgezeigt, um die Aufmerksamkeit für den Ansatz weiter zu steigern – nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der wirtschaftlichen und energiepolitischen Implikationen.

~ Dienstag, 13. September, Präsenz ~

Infos unter www.dena.de/newsroom/veranstaltungen/2022/energieeffizienz-und-klimaschutz-netzwerke/

09/2022: Fachtagung "Bauen & Sanieren im Bestand mit Holz - innovativ, kreativ und nachhaltig"

Nachhaltigkeit sowie Klimaneutralität im Bauen und Sanieren erfordert von Planern und Entscheidern ein Umdenken für den gesamten Baubereich. Die entsprechende Bestandsmodernisierung ist für den Gebäudesektor eine Mammutaufgabe, die nur durch die Zusammenarbeit von Architektur und Ingenieurbau zu einem Erfolg führen kann.

Die Fachtagung findet begleitend zur Landesbaumesse RoBau statt und wird von der Architektenkammer MV als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt. Die Tagungsteilnehmer*innen erhalten kostenfreien Zugang zur Messe.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Umwelt- und Bausenators der Stadt Rostock, Holger Matthäus, wird von der Unnerstall Holzmarketing GmbH veranstaltet und durch den stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden des Landtags und Sprecher für Wohnen und Bauen, Rainer Albrecht, und dem Projekt „Ökologisches Bauen in M-V“ des BUND M-V unterstützt.

~ Freitag, 23. September, 10-16 Uhr, HanseMesse (Rotunde), Rostock ~

Programm & Anmeldung hier.

Rückblick

03/2022: BUND Online-Tagung "Kommunaler Holzbau - ökologisch, notwendig und machbar

Die Produktion von Zement ist für rund 8% des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich. Kies und Sand sind endlich. Die BUND Online-Tagung am 22. März bot einen Austausch zu Grundsätzlichem der ökologischen Alternative Holzbau:

Gibt es einen Widerspruch zwischen Waldumbau/Waldschäden zur Holznutzung für den Bau? Welches Klimaschutzpotenzial, welche Ressourceneffizienz bietet der Holzbau? Wie ist der Stand in M-V und welche Projekte wurden realisiert? Mit welchen Tools kann der Holzbau den Kommunen erleichtert werden? Wie Projekte richtig ausschreiben? Referent*innen aus der Holz- und Sägeindustrie, vom Landesbeirat Holz M-V, aus dem Hochschulbereich, dem Städte- und Gemeindebund und aus der Praxis stellten aktuelles Wissen bzw. Erfahrungen vor.

Videos & Vorträge unter www.oekologischesbauen/tagungen/holzbau

12/2021: BUND Online-Tagung "Kommunales Siedlungsgrün - schaffen, kombinieren und ökologisch aufwerten"

Siedlungsgrün speichert und verdunstet Wasser, bindet Feinstäube und Schadstoffe, produziert Sauerstoff, dämmt gegen Kälte und Wärme, lässt sich auf Dächern optimal mit Solarenergie kombinieren und bietet letztendlich einen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Angesichts von Starkregenereignissen, zunehmender Hitzetage und Dürreperioden, aber auch des massiven Artensterbens, wird naturnahes Siedlungsgrün mit seinen ökologischen Funktionen wichtiger und unverzichtbar.

An den Vorträgen zu den erwartbaren Klimafolgen, zur ökologischen Aufwertung öffentlicher Grünflächen, zu Dach- und Fassadengrün, zu praktischen Beispielen und zu Handlungsempfehlungen nahmen 65 Teilnehmer*innen aus Kommunen, Institutionen, Büros und dem Akteursbereich aus M-V und darüber hinaus teil.

Videos & Vorträge unter www.oekologisches-bauen/tagungen/siedlungsgruen/

BUND-Infostand in Rostock zum Gedenken an die Atomkatastrophe Fukushima

Zum Gedenken an die Atomkatastrophe im japanischen Fukushima erinnerten wir an die Risiken von Atomkraftwerken und Probleme bei der noch immer ungelösten Frage, wo wir unseren Atommüll über eine Million Jahre sicher lagern können.

~ Donnerstag, 11. März, Uni Platz ~

Presse: www.nnn.de

Tag des offenen Passivhauses

BUND-Bestellkorb