Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Tagungen zu Energie sparen in Kommunen

Mit den Tagungen bietet der BUND Vertretern der Kommunalverwaltungen, Kommunal- und Landespolitik, Stadtwerke und Wohnungsbauunternehmen sowie vielen weiteren Akteuren Informationen und Diskussionen zu aktuellen Themen: 

"Kommunen erFahren Energieersparnis" am 13. Juni 2018 in Rostock

Der Treibhausgasausstoß im Verkehr konnte seit Jahren nicht reduziert werden und steigt aktuell sogar wieder an. Für den Klimaschutz müssen wir unsere Gewohnheiten ändern und auf alternative Antriebe umstellen. Elektrofahrzeuge benötigen nur rund ein Drittel der Energie von konventionellen Fahrzeugen. Ihr Wirkungsgrad liegt bei 85%, der von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor bei nur 25%. Selbst mit dem Strommix von heute sind E-Fahrzeuge bereits bis zu 30% klimafreundlicher.

MEHR

"LED-Beleuchtung in Kommunen" am 15. März 2017 in Rostock

Unter den vorhandenen Technologien hat LED-Beleuchtung die effizienteste Lichtausbeute und die längste Brenndauer. In Kommunen ist Beleuchtung ein Kostenfaktor, der bei der Innenbeleuchtung mit bis zu 85% der Stromkosten eines Gebäudes und bei der Außenbeleuchtung mit bis zu 40% des gesamten kommunalen Stromverbrauchs zu Buche schlägt. Mit LED-Beleuchtung und intelligenter Lichtsteuerung lassen sich dagegen bis zu 80% Stromkosten sparen.

mehr

"Kommunen effizient beheizen" am 5. Oktober 2017 in Waren/Müritz

Die Beheizung kommunaler Liegenschaften verursacht hohe Kosten und erzeugt erhebliche CO2-Emissionen. Bereits durch gering- und nichtinvestive Maßnahmen wie Verhaltensänderung, Energiemanagement, die bedarfsgerechte Steuerung der Heizungsanlagen oder die regelmäßige Wartung von Lüftungsanlagen lassen sich schon bis zu 20% Energie sparen. Bei Investition in die Sanierung der Gebäudehülle und die Erneuerung der Heizungstechnik, am besten auf Basis Erneuerbarer Energien, lassen sich sogar bis zu 80% Energie sparen.

mehr

"Klimawandel konkret" am 30. Juni 2017 in Warnemünde

Der Klimawandel ist menschengemacht und seine Auswirkungen wie Extremwetterereignisse und Meeresspiegelanstieg längst spürbar. Um den Temperaturanstieg auf unter 2°C und damit beherrschbar zu begrenzen, stehen der Welt Emissionen von max. 600 Gt zur Verfügung. Den Gipfel der CO2-Emissionen müssen wir dafür spätestens 2020 erreichen, dann blieben noch 20 Jahre um die Emissionen auf null zu senken. Je später wir den Gipfel erreichen, desto senkrechter muss die Kurve fallen. Aktuelle Klimaschutzziele reichen da bei weitem nicht aus!

mehr

BUND-Bestellkorb