BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Online-Seminar zur Atommüll-Lager-Suche

Workshop | Atomkraft, BUND, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Naturschutz

Adobe Stock/dasglasauge

Mit dem Atomausstieg 2022 scheint die Atomenergie in Deutschland Geschichte. Doch die strahlenden Hinterlassenschaften werden uns noch für eine Million Jahre begleiten. In diesem Herbst kommt die Suche nach einem Atommüll-Lager in den Regionen an: Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) gibt im September Gebiete, die potentiell für ein Atommüll-Lager in Frage kommen, bekannt.

Mit seinen Salz- und Tonvorkommen ist davon auszugehen, dass auch in Mecklenburg-Vorpommern im Herbst Teilgebiete ausgewiesen werden. Dann werden auch auf uns als betroffene Regionen Fragen zu Atommüll zukommen. Darauf möchten wir uns mit diesem Online-Seminar vorbereiten und und laden euch herzlich zu einem Online-Seminar zur Atommüll-Lager-Suche * am 02.09.2020 von 18 bis 20 Uhr* ein.

In der Online-Veranstaltung stellen Jan Warode sowie Michael Mehnert den aktuellen Stand des Suchverfahrens, geologisch möglicherweise geeignete Standorte und Kritik am bisherigen Suchprozess vor. Das Seminar bietet zudem Raum für Fragen und einen Austausch.

Anmeldungen sowie weitere Informationen zum Seminar bei Jan Warode jan.warode(at)bund.net, Ansprechpartnerin für technische Unterstützung: Freiwilligenkoordinatorin Annett Beitz, Tel. 0395 - 569 16 428, annett.beitz@bund.net

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

02. September 2020

Enddatum:

02. September 2020

Uhrzeit:

18 -20 Uhr

Ort:

virtuelles Seminar

Bundesland:

Mecklenburg-Vorpommern

BUND-Bestellkorb