BUND Landesverband
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Keine Biozide aus Schwerin

"Für Hersteller [von Bioziden] gibt es bisher KEINE MELDEPFLICHT über die Menge der jeweiligen Biozidprodukte... Daher ist derzeit NICHT BEKANNT, welche Mengen an Bioziden in Deutschland hergestellt oder verbraucht werden." Quelle: Umweltbundesamt

Weiterführende Links zu der "Spitze des Eisberges" sind auf der rechten Seite zu finden. Die meisten schalten bei dem Wort "Chemie" ab. Das ist genau das Problem! Chemie ist kompliziert und die Mehrheit mag es simpel. Man muss nur sagen, dass alles in Ordnung sei und nach Recht und Gesetz geschieht und dann ist alles wieder gut. Wir lassen uns nicht ruhig stellen!  

Wir fordern das Wirtschaftministerium von Mecklenburg-Vorpommern und die Stadtvertreter Schwerins hiermit auf, von den Plänen für die Ansiedlung des Biozidherstellers VINK-Chemicals abzurücken.

Die Antwort auf unsere erste Stellungnahme zur frühen Öffentlichkeitsbeteiligung (siehe link) war erwartbar. Alles sei per Gesetz geregelt und damit in Ordnung. Wir sagen NEIN, Biozide gehören nicht in die Umwelt. Schwerin kann seinen Beitrag dazu leisten!

BUND-Bestellkorb